Was kann man damit behandeln?

Stosswellen sind für gewisse Indikationen ausgesprochen wirksam.
Oft können sogar Operationen vermieden werden:

  • Fersensporn (Fasciitis plantaris)
  • Tennisellenbogen (Epicondylitis humeri radialis)
  • Golferellenbogen (Epicondylitis humeri ulnaris)
  • Patellaspitzensyndrom (Jumper’s knee)
  • Iliotibiales Bandsyndrom (Läuferknie)
  • Kalkschulter (Tendinosis calcarea)
  • Ansatztendinose am Trochanter
  • Achillessehnenansatzreizung (Achillodynie)
  • Tibiakantensyndrom
  • Schleimbeutelentzündung
    (z. B. Bursitis trochanterica)
  • Verzögerte Knochenheilung (Pseudoarthrose)
aufdermaur_stosswellentherapie_waskann_478x429